57. Auflage des Traditionsrennens

Bürgerpreis der Stadt Gehrden

29. Mai 2022 | Gartenstraße Gehrden

Das Rennen

Radsport und Gehrden – Das passt!

Am 29. Mai 2022 richtet der Hannoversche Radsport Club (HRC) das Rennen zum 57. Mal aus. Damit ist der „Bürgerpreis“ eines der traditions­reichsten und ältesten Radsportveranstaltungen Norddeutschlands. Auf dem Rennprogramm stehen erneut sieben Rennen. Somit erhalten alle Alters- und Leistungsklassen die Möglichkeit in Gehrden dabei zu sein.

Hygienemaßnahmen

Es gelten die aktuellen Verordnungen über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-COV-2 in Niedersachsen.

Programm

So sieht ein Renntag aus: Von Jung bis Alt werden die verschiedensten Altersklassen für einen bunten, spannungsreichen Tag sorgen.

Strecke

Die Rennradfahrer erwartet ein anspruchsvoller, kurviger Kurs mit einigen Höhenmetern.

Prämien

Die Wettkampfleitung wird Rundenprämien vergeben! Das Publikum kann sich auf ein spannendes Rennen freuen.

Gastronomie

Im Start- / Zielbereich wird es Frisches vom Grill, Kuchen, Kaffee und erfrischende Getränke geben.

Anreise

Mit dem RegioBus, dem Auto oder idealerweise mit dem Fahrrad: Gehrden ist gut und schnell erreichbar!

Der Kurs

kurz, kurvig und knallhart!

Mitten im Zentrum von Gehrden wird auf einem attraktiven 1,3 km Kurs die Sieger in 11 Rennklassen ermittelt. Mit Start und Ziel auf der Gartenstraße, führt der Kurs vorbei an Restaurants und Cafe’s durch die Gehrdener Innenstadt. Der Rundkurs sorgt mit seinen Steigungen und Kurven für spannende und abwechslungsreiche Rennen. Mögen die Besten gewinnen!

Countdown

Bis zum Start der 57. Auflage

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Anmeldung

Melde dich jetzt an!

Alle Lizenzfahrer melden sich wie gewohnt bis zum 22.05.2022 über das Radsport-Portal vom BDR. Die Teilnehmeranzahl pro Wettbewerb – nicht Altersklasse – ist begrenzt!

Das Startgeld muss bis spätestens 23.05.2022 vorab auf das angegebene Konto (siehe Ausschreibung) überwiesen werden.

ZWEIRAD STADLER CUP

Jugend U15 | 23 Runden (29,9km)
Jugend U17 | 25 Runden (32,5km)

11:00

Startzeit

EDEKA LADAGE SCHÜLERCUP

Schüler U11 | 10 Runden (13km)
Schüler U13 | 12 Runden (15,6km)

12:15

Startzeit

ANFÄNGERRENNEN

Fette-Reifen-Rennen | 3 Runden (3,9km)

13:00

Startzeit

AVACON AMATEURRENNEN

Junioren U19 | 45 Runden (58,5km)
Amateure Männer | 45 Runden (58,5km)

13:30

Startzeit

GROSSER ROSSMANN PREIS

Elite Männer | 50 Runden (65km)

15:30

Startzeit

PREIS DER SPORTSTIFTUNG

Senioren 2/3 | 35 Runden (45,5km)
Elite Frauen | 35 Runden (45,5km)

17:30

Startzeit

Impressionen

Ein Rennen mit langer Traditon

Das Radrennen „Bürgerpreis der Stadt Gehrden“ ist das älteste Radrennen Norddeutschlands. Seit 1962 rollen die Radsportler auf verschiedenen Rundstrecken durch das Centrum der Burgbergstadt Gehrden. Bereits in den 60er Jahren war der „Bürgerpreis“ Treffpunkt mit den Niederländischen Partnervereinen „NWV Groningen“ und dem „Frieschen Leeuw“ aus Leeuwarden.

Ab 1981 wurde aus dem Rundstrecken-Rennen eine internationale Doppelveranstaltung. Am Sonnabend lief das Strassenrennen „Rund um den Gehrdener Berg“ und am Sonntag der „Bürgerpreis“. 1994 wurde die Veranstaltung wieder auf eine 1-Tages-Veranstaltung reduziert. Von 1962 bis 2019 war es der damalige Vorsitzende und heutige Ehrenvorsitzende des Hannoverschen Radsport Clubs Reinhard Kramer, der alle Fäden der Organisation in den Händen hielt.

Sponsoren & Partner

Verlässliche Unterstützer sind unverzichtbar

Über uns

Hannoverscher Radsport Club von 1912 e.V.

Seit über einem Jahrhundert vereint der Hannoversche Radsport Club von 1912 e.V. Radsportbegeisterte unter einem Dach.

Mit den Traditionsrennen in Gehrden und Döhren, bereichert der Verein die niedersächsische Rennradscene.

Radsport ist dein Hobby und du suchst nach Mitstreitern für gemeinsame Ausfahrten? Du möchtest gezielt deine Leistung auf dem Rad verbessern und dich in Radrennen mit anderen Fahrern messen? Ganz gleich, was du im Radsport erreichen möchtest: Wir unterstützen dich nach Kräften dabei, Spaß am Radsport zu finden und an deinen persönlichen Zielen zu arbeiten.