27. Nov 2020 | Rennsport

Radsporttraining 2.0

Mit einem zukunftsorientierten Konzept erweitern wir unser Trainingsangebot um moderne Rollentrainer. Wie beim Straßentraining wird jetzt auch jede Woche auf der Onlineplattform Zwift alles gegeben. Ein großer Schritt für Motivation und Leistungsentwicklung!

Den Radsport verknüpfen wir als Sportler wohl erst einmal mit Training auf der Straße, der Radrennbahn oder im Gelände. Simple Rollentrainer sind mit der Zeit zu geschätzten, teils verfluchten Helfern vor Wettkämpfen und dem alltäglichen Training geworden.

Deutlich abwechslungsreicher funktioniert Indoortraining heute mit intelligenten Rollentrainern und Online-Trainingsplattformen wie Zwift. Diese Kombination schafft eine Verbindung zwischen Videospielen in virtuellen Welten und Radsport mit echtem Trainingseffekt. Intelligente Rollen sind mit ihrer vielseitigen Nutzung privat bereits etabliert, im Vereinssport bisher jedoch selten anzutreffen. Für uns stand damit schon länger fest, wie unsere nächste Ergänzung des leistungsorientierten Vereinstrainings aussehen wird.

Das ausführlich geplante Vorhaben wurde kurzerhand schriftlich festgehalten und konnte auf Anhieb die Jury des Sparkassen Sportfonds überzeugen. Mit Unterstützung dieser Sportförderung zögerte der Club nicht lange und investierte in die Anschaffung von sechs modernen wahoo Kickr Core Trainern und passenden Endgeräten. Kurz darauf konnte es bereits losgehen mit dem Training. Seit Oktober fahren jede Woche sowohl ambitionierte Erwachsene des Clubs, als auch unsere Jugend auf den Rollen im Clubhaus oder daheim mit der eigenen Rolle gemeinsam auf Zwift. So haben Laura und Stefan schon für sich entdeckt, dass ortsfestes Radtraining auch draußen bei kühler Umgebung seinen Reiz hat.

Die German Cycling Academy (GCA) des BDR bietet mit durchdachten Trainingssessions und Zwift-Rennen bereits einen ansprechenden Rahmen, auch während derzeit geltender Kontaktbeschränkungen gemeinsam auf Abstand und dabei sehr effektiv zu trainieren. Bei den Online-Sessions ist unser Club mittlerweile jeden Dienstag und Mittwoch zahlreich mit Sportlern aus allen Altersklassen vertreten. Besonders die jüngeren Jahrgänge erfahren hier spielerisch, an ihre Grenzen zu gehen und ihre Leistung auf dem Rad einzuschätzen, auszubauen und sich konkrete Ziele zu setzen.

Unter den derzeit schwierigen Bedingungen ohne große Trainingsgruppen in Präsenz können wir durchaus auf ein abwechslungsreiches Wintertraining outdoor und indoor blicken, das Woche für Woche Zulauf erfährt und derzeit bereits mehr als 30 Sportler unseres Clubs auf Entfernung verbindet. Auch der Nachwuchs entdeckt die Rollentrainer als Chance, Videospiele mit der Leidenschaft Radsport zu verbinden und verbessert ganz nebenbei die individuelle Leistungsfähigkeit auf dem Rad. Wir sprechen dem Sparkassen Sportfonds einen großen Dank für die Unterstützung aus und möchten auch den Organisatoren der German Cycling Academy danken.

Jetzt Mitglied werden!

Du bist radsportbegeistert und suchst Mitstreiter für deine große Leidenschaft? Dann werde jetzt Mitglied in Hannovers größtem Radsport Verein, denn wir sind

#gemeinsamschneller

Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr ist übrigens kostenlos.

Das könnte dir ebenfalls gefallen…

Querfeldein mit Specialized

Seit jeher engagieren wir uns als Verein für den Radsportnachwuchs. Um interessierten Kindern und Jugendlichen einen unkomplizierten Einstieg zu ermöglichen, bieten wir schon einige Jahre Rennräder zum Ausleihen an.

GCA eSports Liga 2021 | Update #3

Mit der GCA eSports Liga geht die German Cycling Academy zum letzten Samstag des Januars auf 18:00 Uhr in eine neue Runde. Zum Auftaktrennen ist der Club schon mit mehr als 15 Fahrern aus den verschiedensten Altersklassen dabei. Via YouTube könnt ihr die nächsten Samstage jeweils ab 17:45 live mitfiebern.

LVM 1er-Straße 2020 in Melle

Landesmeisterschaften auf anspruchsvollem Kurs mit sämtlichen Rennklassen und überraschendem Starkregen. Aaron Schulze wird neuer Landesmeister der U23.