19. Jul 2021 | Rennsport

LVM Berg 2021 – Vereinsnachwuchs glänzt

Gut 150 Rennfahrer aus Niedersachsen bestritten Mitte Juli wieder in Darum bei Osnabrück die Landesmeisterschaft Berg. Hendrik Helml ist neuer Landesmeister der U15, Matteo Gebert (U15) und Albrecht Drewes (U17) glänzen ebenfalls als neue Vizemeister. Aaron Schulze holt Bronze in der U23. In acht Rennklassen präsentierten wir damit das neue Vereinstrikot mit erstklassigen Ergebnissen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen durften die niedersächsischen Rennsportler sämtlicher Rennklassen ihre diesjährige Bergform unter Beweis stellen. Je nach Wertungsklasse standen bis zu 20 Runden mit einem kurzen, jedoch durchaus steilen Anstieg mit knapp 60 Höhenmetern auf dem Programm. Insgesamt 12 unserer Sportler/-innen waren in acht Wertungsklassen von jung bis alt dabei.

Schon um 10 Uhr ging es für die Schüler- und Jugendklassen an den Start. In der U15 und U17 war unser Trio mit Matteo Gebert, Hendrik Helml und Albrecht Drewes dabei. Im Feld der Nachwuchsfahrer entwickelte sich schon nach wenigen Runden ein selektives Rennen. Albrecht und Hendrik reihten sich kurz nach dem eher entspannten Start in die gemischte Führungsgruppe ein und fuhren in dieser Konstellation Runde für Runde vorne mit. Hendrik hielt beständig seine Position und konnte so sämtliche Mitstreiter seiner Altersklasse U15 erfolgreich abschütteln. Die Gruppe zog das Tempo diverse Male an, um die Verfolger auf Abstand zu halten. Mit ihrer Zieleinfahrt war unseren beiden Fahrern Edelmetall sicher. Hendrik Helml komplettierte seine Meistertitel und ist nun amtierender Landesmeister Berg der U15-Klasse. Im Zielsprint von vorn wurde Albrecht Drewes nur wenige Meter vor der Ziellinie noch vom Braunschweiger Mirko Unruh überholt und ist somit Vizemeister der U17. Mit ein wenig Abstand konnte auch Matteo Gebert sich unter den Verfolgern durchsetzen und ist damit der neue U15-Vizelandesmeister Berg.
In der U23-Klasse gelang uns gleich eine Dreierfolge mit dem Drittplatzierten Aaron Schulze sowie Aaron Wehde und Simeon Burgsmüller auf Platz vier und fünf. Wenige Runden nach Start bildete sich in ihrem Rennen eine Ausreißergruppe, alle drei hefteten sich an die Gruppe der Verfolger und hielten dort ihre Stellung. Dieser Kreis der Fahrer blieb trotz einiger Attacken bis in die finale Runde weitestgehend zusammen. Den letzten Anstieg des Rennens nutzte Aaron Schulze erfolgreich für seinen Ausbruch und fuhr im Einzelsprint auf den Platz 3 hinter dem neuen Landesmeister Matteo Oberteicher (Blau-Gelb Langenhagen) und Felix Dierking (RSC Oldenburg). Dicht gefolgt stellten sich unsere Sportler Aaron Wehde und Simeon Burgsmüller auf und gingen mit der vierten und fünften Platzierung aus dem Rennen.
Wir sind begeistert von diesen überragenden Ergebnissen, fiebern bereits den Bezirksmeisterschaften auf dem Messegelände am kommenden Wochenende entgegen und sind gespannt darauf, welche Überraschungen die laufende Straßensaison uns in den nächsten Monaten noch zu bieten hat. Abseits der sportlichen Leistungen stießen unsere Sportler auf ein großes Interesse und vielfachen Zuspruch für das neue Vereins-Outfit. Für dieses oft als eher nebensächlich wahrgenommene, aber ins Auge stechende Detail können wir verzeichnen: Es kommt richtig gut an!

Jetzt Mitglied werden!

Du bist radsportbegeistert und suchst Mitstreiter für deine große Leidenschaft? Dann werde jetzt Mitglied in Hannovers größtem Radsport Verein, denn wir sind

#gemeinsamschneller

Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr ist übrigens kostenlos.

Das könnte dir ebenfalls gefallen…

56. Bürgerpreis der Stadt Gehrden

56. Bürgerpreis der Stadt Gehrden

Nach einem Jahr Pause war es zum zweite Juli-Sonntag Zeit für einen Neustart unseres Gehrdener Traditionsrennens. Mit beinahe 300 Sportlern und einer Vielzahl Zuschauer am Streckenrand ziehen wir ein durchweg positives Resümee. Hendrik Helml und Laura Neumann holen Bronze in ihren Klassen, Alexander Schlenkrich und Albrecht Drewes werden Vierte bei den Amateuren und in der U17.

BZM Weser-Ems in Bissendorf 2021

BZM Weser-Ems in Bissendorf 2021

Mit sieben Fahrern und zwei Podiumsplätzen starten wir zum ersten Straßenrennen erfolgreich in die Saison. Hendrik Helml holt den Sieg in der U15-Klasse, Aaron Schulze bringt sein Team MaxWatt mit dem Platz 2 der Elite auf das Podium.