16. Jun 2021 | Rennsport

BZM Weser-Ems in Bissendorf 2021

Mit sieben Fahrern und zwei Podiumsplätzen starten wir zum ersten Straßenrennen erfolgreich in die Saison. Hendrik Helml holt den Sieg in der U15-Klasse, Aaron Schulze bringt sein Team MaxWatt mit dem Platz 2 der Elite auf das Podium.

Ein wenig Wind, ein Rundkurs über 2 Kilometer mit kurzem Anstieg und fertig ist die Rennstrecke für den Saisonstart. Mit der Bezirksmeisterschaft Weser-Ems in Bissendorf ging es zum ersten Sonntag des Junis endlich wieder richtig los mit den Straßenrennen. Unsere Besetzung in drei Rennklassen schien bereits vorab vielversprechend.

Als würdiger Vertreter unserer Jugend ging in der U15 Hendrik Helml an den Start. Über die letzten Monate sichtlich fleißig gewesen, konnte er sich gleich zu Beginn an der Spitze einhaken. Mit Tim Diedrichs und Robert Diehl wagte er einen Fluchtversuch, welcher den Dreien auch reibungslos gelang. Bis Runde 6 konnten sie sich das U15-Feld von den Fersen halten. Im Rennverlauf setzten sich Tim und Hendrik nach vorn ab und konzentrierten sich darauf, mit häufigen Führungswechseln den Abstand zu den Verfolgern zu halten und auszubauen.
Bis in die finale Runde harmonierte das Tempo der beiden. Taktisch klug setzte sich Hendrik während der letzten Runde hinter seinen Mitstreiter und ließ Tim einige Reserven aufbrauchen. Auf den letzten 150 Metern ging Tim in den Ausbruchversuch, welchem Hendrik sofort Paroli bieten musste. Beide lieferten sich Kopf an Kopf ein Finale, welches bis wenige Meter vor dem Ziel kein eindeutiges Ergebnis erahnen ließ. In die finale Kurve konnte Hendrik auf der Innenseite einbiegen und hatte so einen knappen Vorsprung, welchen er auf der leicht ansteigenden Zielgeraden sofort zu nutzen wusste. Wenige Zentimeter Vorsprung waren schließlich entscheidend und brachten ihn als Sieger über die Ziellinie.

Die Eliteklasse der Bezirksmeisterschaft war mit unseren Fahrern Aaron Schulze und Yannick Sinske besetzt, die im Trikot und mit ihren Teamkollegen des Team MaxWatt an den Start gingen. Das Bissendorfer Rennen sollte eine Art Bewährungsprobe für das neue Team aus dem Raum Hannover sein. Das Eliterennen wurde vom Start an bei hartem Tempo gefahren. Schon wenige Runden nach Start konnten sich Aaron und der Teamkapitän Hendrik Eggers (Blau-Gelb) mit einer siebenköpfigen Ausreißergruppe absetzen. Im Rennverlauf versuchte Yannick, ihnen zu folgen und fuhr dem Feld davon. Die vorletzte Runde über konnten sich Hendrik und Aaron in die Spitze durchsetzen, sodass Aaron hinter Hendrik den zweiten Platz der Elite nach Hannover holte. Dicht hinter ihnen kam Yannick Sinske auf dem Platz 6 über die Ziellinie. Die Amateure waren mit unseren Fahrern Jacek Zapotoczny und Simeon Burgsmüller besetzt. Beide konnten sich im ebenso hohen Renntempo erfolgreich im vorderen Drittel des Starterfeldes halten. Schließlich setzte sich Simeon zu Platz 6 der Amateure durch, Jacek sicherte sich dicht hinter ihm die achte Platzierung. In den Masters-Klassen waren wir mit Henry Laustroer (Masters 3) und Heiko Heuser (Masters 4) vertreten, die sich zu den Plätzen sechs und elf ihrer Klassen durch bissen.

Der RRG Osnabrück möchten wir für die tolle Organisation unsereres Saisonauftakts im Straßenrennsport danken und fiebern bereits der nächsten Ausgabe entgegen. Darüber hinaus möchten wir uns ebenfalls wieder bei dem Sportfotografen Philip Dauwe für die Bereitstellung der 1a Rennbilder bedanken. Vielen Dank!

Jetzt Mitglied werden!

Du bist radsportbegeistert und suchst Mitstreiter für deine große Leidenschaft? Dann werde jetzt Mitglied in Hannovers größtem Radsport Verein, denn wir sind

#gemeinsamschneller

Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr ist übrigens kostenlos.

Das könnte dir ebenfalls gefallen…

LVM Berg 2021 – Vereinsnachwuchs glänzt

LVM Berg 2021 – Vereinsnachwuchs glänzt

Gut 150 Rennfahrer aus Niedersachsen bestritten Mitte Juli wieder in Darum bei Osnabrück die Landesmeisterschaft Berg. Hendrik Helml ist neuer Landesmeister der U15, Matteo Gebert (U15) und Albrecht Drewes (U17) glänzen ebenfalls als neue Vizemeister. Aaron Schulze holt Bronze in der U23. In acht Rennklassen präsentierten wir damit das neue Vereinstrikot mit erstklassigen Ergebnissen.

56. Bürgerpreis der Stadt Gehrden

56. Bürgerpreis der Stadt Gehrden

Nach einem Jahr Pause war es zum zweite Juli-Sonntag Zeit für einen Neustart unseres Gehrdener Traditionsrennens. Mit beinahe 300 Sportlern und einer Vielzahl Zuschauer am Streckenrand ziehen wir ein durchweg positives Resümee. Hendrik Helml und Laura Neumann holen Bronze in ihren Klassen, Alexander Schlenkrich und Albrecht Drewes werden Vierte bei den Amateuren und in der U17.